News

Der Aqua Formula ist der D/A-Wandler mit dem authentischsten Klangcharakter, der mir bis jetzt vor die Ohren gekommen ist.

Ralph Werner aktuell bei Fairaudio:

Der Aqua Formula ist der D/A-Wandler mit dem authentischsten Klangcharakter, der mir bis jetzt vor die Ohren gekommen ist.

Das ist aber arg verkürzt, das ganze Fazit lautet:

Ein D/A-Wandler wie der Aqua Formula ist eine reichlich exklusive Geschichte. Eine, bei der harte Preis-Leistungs-Überlegungen nebensächlich sind. Glam-Faktor und Featurereichtum bleiben ebenfalls außen vor: Es gibt keine Lautstärkeregelung, weder Kopfhörer- noch Digital-Ausgang, kein Streamingmodul, geschweige denn so etwas Unwürdiges wie eine Bluetoothschnittstelle. Wer das befremdlich findet, für den gibt es gute Nachrichten: Man kann das alles für einen Bruchteil des Geldes anderenorts einkaufen und damit glücklich werden.

Beim Formula geht es ausschließlich darum, was klanglich möglich ist, wenn man ein Konzept komplett ausreizt – in seinem Fall das eines digitalfilterfreien non-oversampling Ladder-DACs. Und verdammt, hier ist einiges möglich! Dabei will ich nicht einmal behaupten, dass das Klangbild jedem Audiophilen zusagt. Der Aqua klingt minimal wärmer und gehört nicht zur Gattung von Digitalquellen mit „Show off“-Klangsignatur: Betonharte Bässe, extraluftige Höhen und eine hart gerasterte Bühnenstaffelung wie auf dem Millimeterpapier überlässt er anderen. Ein klares Zeichen dafür, dass er näher am Live-Eindruck dran ist, wenn Sie mich fragen. Doch letztlich bleibt es Geschmackssache. Für mich ist nach diesem Test aber klar: Der Aqua Formula ist der D/A-Wandler mit dem authentischsten Klangcharakter, der mir bis jetzt vor die Ohren gekommen ist.

Aber, wie immer lohnt es sich, den ganzen Text bei www.fairaudio.de zu lesen!

 

Siltech the Legend G 9 Pure Silver Gold Kabel jetzt am Lager und in unserer Vorführung

Lautsprecherkabel, Signalkabel RCA und XLR, Stromkabel und diverse verschiedene Digitalkabel ...

Finanzierung mit unserer Hausbank möglich!

 

Shunyata neu in unserer Vorführung und am Lager

Die 10 Stromgebote von Shunyata sind:

  1. Die Quelle So ist die eigentliche Quelle des zum Lautsprecher geführten Musiksignals nicht z. B. ein CD-Player, sondern der modulierte Strom aus der Steckdose. Daher machen sich Veränderungen in der Stromzufuhr immer deutlich bemerkbar.
  2. Stromzufuhr Die Maximierung des ungehinderten, momentanen und kontinuierlichen Stromflusses zur Elektronik ist entscheidend für die Leistung der Wiedergabe.
  3. Störeinflüsse
    Strom ist kein „Fluss“, d.h. eine Störung wird von einem Ende an ein anderes transportiert. Störungen haben einen gewissen „Radius“ an Einfluss auf das System. Den größten Störeinfluss hat das HiFi-System selbst mit seinen vielen Netzteilen!
  4. Der Störenfried
    Elektronische Netzteile ziehen den Strom nicht linear, wie das bei einer Glühlampe oder einem einfachen Motor der Fall ist. Die Brückengleichrichter und die digitalen Schaltnetzteile im Elektronikbereich ziehen Momentan-Stromstöße von den höchsten und den niedrigsten Spitzen der Sinuswelle ab. Der Vollverstärker bzw. die Endstufe zieht am meisten Strom, ist also der Störenfried für die Quellengeräte schlechthin!
  5. Das Netzkabel im System
    Um zu verstehen, wie wichtig das Netzkabel ist, muss man die Betrachtungsweise ändern: Es ist nicht der letzte Meter aus der Steckdose, es ist der erste Meter hinter dem Netzteil!
  6. Funktion des Netzkabels
    Unter der Annahme, dass ein Netzkabel eine äußere Erweiterung der Primärseite eines Netzteiles ist, beeinflussen buchstäblich alle Konstruktionsdetails eines Netzkabels dessen Leistungsfähigkeit. Letztlich sollte ein außerordentliches Netzkabel so konstruiert sein, dass es eine neutrale reaktive Charakteristik hat, was mini- male kapazitive und induktive Eigenschaften bedeutet, so dass es über einen breiten elektronischen Einsatzbereich kompatibel ist und konsistent funktionieren kann.
  7. Welches Netzkabel wohin?
    Netzkabel haben auch die Aufgabe, die einzelnen „Störquellen“ im HiFi-System zu „filtern“. Je hochwertiger ein Shunyata-Netzkabel ist, desto besser „dämpft“ es diese Störungen. Daher sollte das beste Kabel dem Vollverstärker bzw. der Endstufe gehören.
  8. Trennen von Verstärker und dem „Rest“ der Anlage
    Da Störungen nur einen gewissen Radius haben, ist eine kostenlose Verbesserung Ihres HiFi-Systems leicht mit dem Trennen von Verstärker vom Rest der Anlage auf zwei separate Stromzuführungen zu erreichen. Die getrennten Stromzuführungen vergrößern den Störabstand!
  9. Filtersysteme
    Shunyata verwendet in allen Stromverteilern ausschließlich parallele, nicht den ungehinderten Momentan-Stromfluss einschränkende Bauteile und Konstruktionen! Entwürfe, bei denen Transformatoren, Spulen und Symmetrieglieder zur Anwendung kommen, sind allesamt induktiv und beeinträchtigen von Natur aus die momentane Stromzuführung. Dies bewirkt immer einen Verlust an Phasen- und Zeitkohärenz. Auswirkungen sind ein Verlust an wahrgenommener Stimmen- und Musikinstrumenten-Bühne und eine ungewünschte Gesamtverdichtung der Dynamik.
  10. Immer ein perfektes Stromzufuhrsystem
    Exotische Konstruktionen oder Filtersysteme - ob digital, Choke oder andere Konstruktionen - reagieren durch ihr stark induktives Verhalten sehr oft unterschiedlich auf diverse Netzteile. Shunyata-Netzverteiler- und Kabel ergeben immer das erwünschte positive Ergebnis an allen Verstärker- und Gerätekonfigurationen!

Shunyata Produkte begeistern seit vielen Jahren die Musikwelt

"Wir alle, die zum Wiener Philharmonieorchester gehören, freuen uns sehr über die Ergebnisse, die wir mit der Nutzung des Hydra-Systems und der Netzkabel von Shunyata Research in unseren Referenz-Aufnahmestudios erzielen konnten."
Peter Poltun, Manager: Wiener Philharmonieorchester

"Die Anaconda-Netzkabel haben unser Sonoma-System derartig verbessert, dass wir während des Mastering-Prozesses für den neuen 5.1 SACD-Mix von "The Dark Side of The Moon" diese genutzt haben."
James Guthrie, Producer/Engineer (Pink Floyd), Grammy-Preisträger

"Wir nutzen jetzt bei unseren Wandlern, bei unserem AES-Router und bei unserem aus B&W 802-Lautsprechern und diversen Verstärkern bestehenden Hauptmonitorsystem die Hydra-Produkte."
Clayton Wood, Senior Engineer: Skywalker Sound

"Ich kann die Produkte von Shunyata Research nur bestens empfehlen."
Rick Rubin, fünfmal Grammy-nominierter Plattenproduzent

"Bei digitalen Quellen war es nahezu so, als ob wir von 44,1 k / 16 Bit auf 96 k / 24 Bit umgeschaltet hätten. Alle unsere Analogmaschinen, Workstations und die Mischkonsole basieren jetzt auf Shunyata-Equipment."
Andy Jackson, Senior Mastering Engineer: Astoria Studio UK

"Ich würde jeder professionellen Audio/Video-Einrichtung die Produkte von Shunyata Research bestens empfehlen."
Vlado Meller, Senior Mastering Engineer: Sony Music Studios, New York

"Ich kann ehrlich sagen, dass die Shunyata-Netzsysteme voll zu einem soliden, fokussierten und exakten Klangbild beitragen."
Tom Jung, President: Digital Music Products Inc.

"Die Netzprodukte von Shunyata Research haben mir einen äußerst sauberen und transparenten Klang geboten. Nun kann ich mit deren Hilfe Aufnahmen mit vollem Vertrauen prüfen."
Steven Epstein, Producer, 12-maliger Grammy-Gewinner

"Mir fehlen ganz einfach die Worte, um die tiefgreifende Wirkung zu beschreiben, welche die Produkte von Shunyata Research auf das SACD-Erlebnis in unserem Studio hatten."
Jon Truckenmiller, Sr. VP Engineering: Crest National Studios

"Ich bin der Meinung, dass die Shunyata-Produkte ein integraler Bestandteil dafür sind, um kritische Hörsysteme auf ein höheres Niveau zu bringen."
Brett Allen, Studio Manager: Look Out Sound Studios

"Ich brauche nicht mehr nach meinen Equalizern zu greifen, um den Raum für die Details zu finden, die ich jetzt im höchsten Maße habe. Niedrigere Rauschpegel gestatten es mir, „tiefer“ in einen Mix zu gelangen, ohne dabei Leistung an mein Equipment abgeben zu müssen. Es ist vorbei mit kraftlosen Klängen! Es bleibt Musik, die einfach nur gut klingt. Ich möchte jetzt am liebsten von allen meinen Schallplatten neue Originale herstellen."
Phil Demetro, Mastering Engineer: The Lacquer Channel, Toronto

"... das System erzeugt jetzt ein Audiohologramm, das einer Liveaufführung viel näher kommt. Vielen Dank für Ihre Empfehlung dieses ausgezeichneten Produktes."
Doug Munch, New Jersey Philharmonic Orchestra

"Die Shunyata-Produkte sind die effektivsten Wechselstrom (AC)-Produkte, die ich je in meinem System gehabt habe."
Robert Harley, Editor-in-Chief: The Absolute Sound Magazine

"Die leichte Trübung im Klang und das feine Rauschen sind mit der Shunyata-Stromspeisung meiner Komponenten wie verflogen."
Paul Bolin, Contributing Editor: Stereophile Magazine

"Das Hydra Model-8 ist ein fantastisches Produkt."
Michael Fremer, Senior Contributing Editor: Stereophile Magazine

"Jeder Verstärker, den ich an einem Hydra-System ansteckte, erfährt einen wesentlich besseren Klang, als wenn ich ihn direkt an einer Wandsteckdose ansteckte. Großartig!"
Wes Philips, Senior Contributing Editor: Sterophile Magazine

"Das Python Helix-Netzkabel bot einen durchweg klareren und lebendigeren Klang der Musik."
Marc Mickelson, Editor-in-Chief: SoundStage! Magazine

"Die Art und Weise, wie mein Shunyata-Netzsystem die Niedrigpegel-Auflösung der feinsten Aufnahmen erfasste und wiedergab, war toll."
Jeff Fritz, Editor: SoundStage! Magazine

"Audio Research führte im Jahre 2005 umfassende vergleichende Bewertungen mit Shunyata-Produkten durch. Audio Research nutzt auch weiterhin eine breit angelegte Kombination von Netz- und Signalprodukten von Shunyata Research als Referenz bei den eigenen Test-, Vorführ- und Studiosystemen."
Audio Research Corporation

"Wir empfehlen Händlern und ebenso Kunden weltweit die Produkte von Shunyata Research."
Balanced Audio Technology

"Wir empfehlen Kunden und Händlern die Produkte von Shunyata Research."
Bel Canto Design

"Ich bin so von den Ergebnissen beeindruckt, dass ich gleich das Hydra Model-8 bestellt habe, damit es mein gesamtes HT Ensemble mit Strom versorgt."
Dominic Baker, Chief Engineer: Focal/JMLab

"Ken Forsythe von Meridian-America stellte fest, dass die Produkte von Shunyata Research die Leistungsfähigkeit der Meridian Referenz- und Testsysteme tiefgreifend verbesserten."
Meridian-America

"VTL Audio befürwortet die Nutzung von Produkten von Shunyata Research bei den eigenen elektronischen Systemen."
VTL Audio

"Wilson Audio empfiehlt Händlern, Distributoren und Kunden die Shunyata-Produkte und ist ein enger Industriepartner von Shunyata Research geworden."
Wilson Audio

Wir haben die wichtigsten Netzkabel, den Denali 6000 S V2, den Hydra Delta D 6 und das hervorragende USB Kabel Alpha V2 digital da.

 

dcs Bartok neu in unserer Vorführung.

Der neue dCS Bartók DAC vereint Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von dCS. Es ist in erster Linie ein hochmodernes Netzwerk-Streaming-DAC, das die für die Rossini-Reihe entwickelte Technologie verwendet. Mit dem einzigartigen Kopfhörerverstärker erhalten Kopfhörer- und Stereo-Hörer das außergewöhnliche digitale dCS-Erlebnis.
Dieser digitale Single-Box-Musikplayer verfügt über den legendären dCS Ring DAC ™ und die Signalverarbeitungsplattform sowie einen benutzerdefinierten Hochleistungs-UPnP-Musik-Streamer.
Bartók spielt Musik über eine Reihe von USB-, AES- oder S / PDIF-Digitaleingängen nach Industriestandard. Es kann über Ethernet von einem NAS-Laufwerk oder Online-Musikdiensten wie TIDAL ™, Qobuz ™, Deezer ™ oder Spotify ™, Internetradio und von Apple-Geräten über Airplay ™ gestreamt werden. Die Netzwerkschnittstelle kann eine vollständige MQA ™ -Decodierung und -Renderung durchführen.
Der DAC-Bereich ist mit unabhängigen symmetrischen und unsymmetrischen Leitungsausgängen ausgestattet, die Leistungsverstärker direkt ansteuern können, ohne dass ein separater Vorverstärker erforderlich ist. Die Ausgabe kann auf eine von 4 Maximalstufen eingestellt werden, um die Systemkompatibilität zu verbessern.
Bartók wurde für Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit ohne Kompromisse entwickelt und verwendet die neueste dCS Digital Processing Platform und Ring DAC ™ -Technologie, die ursprünglich für die Rossini-Serie entwickelt wurden. Das einzelne FPGA bietet eine optimierte Signalverarbeitung und überlegene Flexibilität und ist somit zukunftssicher.

Roland Kraft schreibt in STEREOPLAY 01/2021 dazu :

Fazit: Dass dieses fast 17 Kilogramm schwere, imposante Digitaltechnik-Paket noch zum unteren Produktsegment von dCS gehört, ist kaum zu glauben, aber leider wahr. Wer den Bartók hört, erreicht allerdings eine Stufe der Zufriedenheit, die für gewöhnliche Sterbliche schon das Nirwana bedeutet: Technisch und klanglich schlicht erhaben.

Den Testbericht können wir Ihnen auf E-Mailanforderung als .pdf zu senden.

dCS Bartok Upsampling DAC / Network Streamer 13550 Euro.
dCS Bartok Upsampling DAC / Network Streamer with Headphone Amplifier 16550 Euro.

Wir haben den dcs Bartok mit Kopfhörerverstärker in unserer Vorführung.

Finanzierung mit unserer Hausbank möglich!

 

warm und natürlich spielende audiophile Verbindungen aus Polen: AUDIOMICA

Wir schätzen die audiophilen Kabel von Audiomica aus Polen insbesondere, wenn eine gewisse Kühle oder Härte im Klangbild einer Anlage vorhanden ist als warm und natürlich klingende Alternative.

Das Sortiment von Audiomica erstreckt sich über alle Preisklassen und Kabelarten, wir haben die "gehobene Mittelklasse" hier vorführbereit.

Hifitest.de schreibt zum Audiomica Erys Reference Kabel:

Der eigentliche Signalleiter im Eyres besteht aus einem hochreinen, monokristallinen Kupfer, welches in einem speziellen Verfahren (Ohno Continous Casting) aufwendig hergestellt wird, um beste Bedingungen für die elektrische Kleinsignalübertragung sicherzustellen. Für effektive Unterdrückung elektrischer Störfelder sorgen mehrere Abschirmungen aus Aluminium- Folie und Kupfergeflecht. Für die mechanische Stabilität sorgen zudem ein stabiler Mantel aus PVC und ein zusätzliches Geflecht aus rotem PET.. Optisch auffällig am Eyres sind die optional erhältlichen DFSS-Doppel-Filter: Diese schwarzen Verdickungen beinhalten Ferrit- Ringe, welche hochfrequente Störsignale im Signalweg effektiv unterdrücken.

Fazit

Für hochwertige HiFi-Anlagen ist die beste Kabelverbindung gerade gut genug - wie das Audiomica Eyres Excellence. Dank seines aufwendigen Kabelaufbaus, der effektiven Schirmung und optionalen Filtern stellt es einen uneingeschränkten Signalfluss zwischen Quelle und Verstärker sicher. Musik wird mit traumhafter Räumlichkeit und musikalischem Timbre übertragen - einfach perfekt!

Zur besseren optischen Vorstellung für Euch haben wir auf unserer Seite www.berlin-hifi.de auch ein Youtube Video zu den Audiomica Kabeln, wie auch zu vielen anderen von uns empfohlenen Produkten gemacht.

 

Juni 2021

Pass Labs aus Kalifornien neu in unserer Vorführung.

Nelson Pass, Jahrgang 1951, ist einer, wenn nicht sogar der kreativste Elektronik-Designer der amerikanischen Audioszene. Seine Audio-Karriere begann bereits um 1974, nach seinem Physikstudium, als er mit einem Partner die Lautsprecherfirma PMA gründete, auch als Entwickler bei ESS arbeitete und schon im Dezember 1974 mit zwei weiteren Partnern Threshold Electronics gründete. Die berühmten „Stasis“-Verstärker, einst das Markenzeichen von Threshold, waren das Ergebnis von Pass` erfolgreichen Bemühungen, gegenkopplungsfreie Endverstärker mit hoher Leistung, aber dem Klirrniveau reiner Class-A-Designs zu konstruieren; sein Stasis-Prinzip (ein kleiner Class-A-Spannungsverstärker trickreich gekoppelt mit einer kräftigen Ausgangsstufe) wies bereits den Weg zu seinen späteren Entwürfen nach dem Verkauf von Threshold 1997, die damals und heute elektronisch betrachtet durchaus als minimalistisch gelten dürfen.



Mit seiner Firma Pass Labs, gegründet 1991, kristallisierten sich dann endgültig die neuzeitlichen Pass-Verstärker-Designs heraus, die typischerweise auf MOSFETS basieren, oft nur zwei oder drei spannungsverstärkende Stufen aufweisen und mit hohen Ruheströmen weit im Class-A-Bereich arbeiten. Durch die weitgehende Reduzierung aktiver Bauelemente im Signalweg trägt hier die Verzerrungscharakteristik der FETs stark zu einem einfachen Klirrspektrum bei, wobei Pass nicht davor zurückscheut, sich sogar spezielle Transistoren herstellen zu lassen. Pass Labs fertigt nach diesen Prinzipien Verstärker zwischen 30 und 1000 Watt Leistung, wobei die kräftigeren Modelle im AB1-Betrieb angesiedelt sind.

Doch die Pass Labs sind beileibe nicht die einzige Hochzeit, auf der der höchst rührige Nelson Pass tanzt: „First Watt“, eine weitere Gründung des Amerikaners, stellt in Kleinserie höchst minimalistische Amps mit geringer, teils extrem geringer Leistung von nur fünf Watt und exotischer Schaltungstechnik her, die SIT (von „Static Induction Transistor“) genannt wird und mit einstufigen, gegenkopplungsfreien A-Verstärkern in Single-Ended-Konfiguration arbeiten. Hier entspricht die resultierende Verzerrungscharakteristik eher einer Röhre (Triode) als dem üblichen Halbleiter-Klirrspektrum, verbunden mit einem mit der Leistung gleichmäßig ansteigenden Klirrniveau. Wie man hört, geht die Entwicklung solcher Verstärker auch auf eine gewisse Liebhaberei von Nelson Pass zu wirkungsgradstarken Lautsprechern zurück ...
Doch damit nicht genug, hat sich Nelson Pass über die Jahre auch zu einem Star in der weltweiten Do-it-yourself-Szene entwickelt. Dass ein Top-Audio-Entwickler freigiebig Designs weiterreicht und sogar regelmäßig mit seinen Fans kommuniziert, die es ihm mit dem anhimmelnden Spitznamen „Papa“ Pass danken, ist wohl eine absolute Seltenheit. Mit seiner Website „Pass DIY“ hält Nelson Pass engen Kontakt zu seiner Fangemeinde, die die teils sehr exotischen, aber anerkannt wunderbar klingenden Vorschläge des Altmeisters auch mit Pass`scher Unterstützung durch Platinensätze und Halbleiter begeistert nachbaut.

Wir haben von Pass derzeit die XP 22 AC Vorstufe und die Class A Monoblöcke XA 60.8 AC, sowie die Phonostufe XP 17 AC in unsere Vorführung.

In einigen Tagen werden wir auch den leistungsstarken Vollverstärker Pass INT 250 AC und den langfarbenstarken Pass INT 60 AC hier in der Vorführung haben.

Hörtermine mit vielen verschiedenen Lautsprechern nach vorheriger Vereinbarung.




Wir haben für Euch einige Neuheiten in unsere Vorführung genommen.

 
Leider sind Vorführungen bei uns wegen der Corona Bedingungen nur sehr eingeschränkt möglich und unsere beliebten Hörabende mussten wir seit März diesen Jahres absagen. Daher waren wir jetzt ein wenig kreativ und bringen Euch die Musik und neue interessante Produkte als Youtube Video direkt nach Hause: zu den Videos
 



Neu bei uns : Riviera Levante Hybridvollverstärker



gibt es in edlem titangrau, wie auf unserem Bild,

oder auch in glänzenden gold Royal Ausführung,

fantastischer sehr musikalischer und sehr detailgetreu spielender Vollverstärker,

Finanzierung möglich !,

Telefon: 03322-2131655
Mobil: 0172-3844155


 

NEWS 16.10.2020

Schick und fantastisch klingend ?


Diese Kombination gibt es viel zu selten.

Ja, der Heed Lagrange bietet es.

 

Der Heed Lagrange kombiniert ein edles, aber schlichtes Äußeres mit perfektem High End Klang.

Philipp Schneckenburger ist im Testbericht in der Einsnull im August 2020 begeistert.

Sein Fazit :


„Der lebendige Sound des Heed Lagrange
ist sein größter Trumpf, doch auch in allen
anderen Bereichen macht der Vollverstärker
eine tolle Figur. Egal ob für knallharte
Vinyl-Verfechter oder detailverliebte
HiRes-Enthusiasten, der Lagrange liefert
einfach tolle Performance in einem gut
durchdachten Gesamtpaket.“


Wir können uns da nur anschließen.



NEWS 16.10.2020

Fezz Lybra : HIGHLIGHT im neuen STEREOPLAY 10/2020

Der Röhrenvollverstärker Fezz Lybra arbeitet mit insgesamt 4 300 B Röhren.
Es ist die faszinierenden Legende unter den Trioden für Audio Verstärker und Single Ended Schaltungen. Diese für Niederfrequenz und damit Audio Zwecke ausgelegte Röhre ist klanglich nicht zu vergleichen mit Senderöhren wie den 211 oder 845. Diese Röhre bildet sozusagen das Herz der FEZZ Lybra und wird auf moderne Art verbunden mit dem FEZZ eigenen patentierten Torodial Ausgangsübertrager.
Bei diesem Verstärker werden pro Kanal jeweils 2 Stk. 300B parallel betrieben - "Parallel Single Ended".
Somit erreichen wir 15W/Kanal - in etwa doppelt soviel wie bei der kleinen Schwester Mira Ceti.

Damit zeigt dieser Verstärker einen Feingeist den nur diese Schaltungsart bieten kann. Faszinierende Mitten mit Textur und Lebendigkeit sowie dieser ganz spezielle klangliche Zauber einer 300 B werden hier lebendig.

Roland Kraft schreibt dazu in der STEREOPLAY 10/2020 :

Das volle 300 B - Potenzial ist jedenfalls da. Holen Sie es heraus. Sie erhalten den doppelten Gegenwert zurück. Mindestens.

STEREOPLAY Highlight !

Den Test schicken wir gerne auf Emailanforderung zu.




Keine Angst ! - Wir haben den Röhrenvollverstärker auch im dezenten schwarz da.

Finanzierung möglich !



NEWS 16.10.2020

Die neuen Dynaudio Contour 20 i und 60i in unserer Vorführung !


 

Die bisherige Dynaudio Contour Serie war schon sehr gut, doch die neuen sind noch deutlich besser !

Wir haben die Contour 20i und die Contour 60i in unserer Vorführung !


Die Daten für die Contour 60i sind :

Alles in der neuen Contour i wurde auseinandergenommen, überarbeitet, verfeinert und wieder zusammengesetzt. Sie hat mehr klangliche Offenheit, mehr Bassenergie und mehr Details. Spüren Sie die Gänsehaut, wenn Sie neue Dimensionen in Ihren Lieblingsaufnahmen hören. Mit einem neuen Hoch – und Tieftönern , neuen Frequenzweichen und einem neuen Klangerlebnis verbindet die neue Contour i alles, was man seit von der Contour Serie kennt, mag, mit dem Know-How von 2020.

Technische Daten :

Empfindlichkeit: 88dB (2.83V / 1m)
IEC Belastbarkeit: 390W
Impedanz: 4 Ω
Frequenzumfang (± 3 dB): 28Hz – 23kHz
Gehäuseprinzip: Bass Reflex, rückseitig
Frequenzweiche: 3-Wege
Übergangsfrequenz: 300 / 4500Hz
Crossover-Typologie: 2. Ordnung
Tieftonlautsprecher: 2x 23cm MSP
Mitteltöner: 15cm MSP
Hochtöner: 28mm Esotar2i
Gewicht: 54,3 kg
Abmessungen (B x H x T): 255x1330x420 mm
Abmessungen mit Standfüßen und Abdeckung (B x H x T): 343x1359x45

Finanzierung möglich !



NEWS 16.10.2020

Live Act Audio Lautsprecher jetzt bei uns neu in der Vorführung !
Fantastisch klingende Standlautsprecher,

So bringen Sie das Liveerlebnis zu sich nach Hause !,

Mit der Live Act EL 108 sogar in wohnzimmerfreundlichen Größe,

Tom Frantzen schreibt in der STEREO über die Live Act EL 108 :

…Wenn der Fuß unwillkürlich mitwippt und man sich wohl fühlt, ja den Lautstärkesteller sogar immer weiter aufreißen möchte, ist das ein untrügliches Zeichen dafür, dass etwas richtig gut gefällt.
Joe Jacksons „Steppin Out“ oder Donald Fagens Klassiker „I.G.Y.“, für den Autor aus-gesprochene Gute-Laune-Songs und sogar solche, die die gute Stimmung herbeizaubern, scheint dieser Lautsprecher noch zu verstärken. Ansatzlos, ungeheuer lebendig und spritzig, aber nie aufdringlich füllt die Live Act den gut 20 Quadratmeter großen Raum mit Musik. Die unteren Lagen kom-men federnd und doch mit Druck, der Fokus sitzt – aber tatsächlich nagelt die 108 einen nicht auf den Quadratzentimeter fest, nicht einmal bei Jazzstimme oder sinfonischer Musik, für die sie sich kaum minder eignet als für Pop, Rock und Blues. Der Klang löst sich von den Lautsprechern, ohne diffus zu werden. Und die Qualität der Zuspieler wird ebenfalls umgehend erkennbar. Die Live Act Audio wächst also mit dem Team. Das blü-hende Leben: So lieben wir das. Ein mitreißender Lautsprecher !

STEREO Urteil : Exzellent !



bei uns in der Vorführung mit verschiedenen Röhren - und Transistor - Verstärkern,

Wir warten gespannt auf die größeren Exemplare,

Finanzierung und auch Inzahlungnahme möglich !,


NEWS 16.10.2020

Ayre neu in unserer Vorführung !

Wir haben neu die 8er Serie von Ayre in unserer Vorführung,

konkret den Ayre EX-8 Vollverstärker analog und den Ayre QX-8 D/A Wandler full in unserer Vorführung und am Lager,

Marius Donadello schreibt zum Ayre QX 8 im Hifi & Records 3/2019 :

Bereits die Basisversion des Ayre QX-8 ist opulent ausgestattet, inklusive aller verfügbaren Module lässt er keine Wünsche offen. Klanglich profiliert sich der QX-8 mit seiner transparenten, dynamisch und tonal überausfein abgestuften Darstellung. Zugleich versteht er sich bestens auf eine atmosphärisch akzentuierte, absolut homogene Spielweise, die Musikalität vor die dargereichte Detailfülle stellt. Diese Souveränität macht den QX-8 zu einer bestechenden Antithese eines Erbsenzählers – Chapeau !

Ähnlich Gutes können wir auch über den Vollverstärker berichten.

Die Testberichte können wir Ihnen auf Email Anforderung auch per Email versenden.

Ein Vorführtermin hier in der Nähe Berlins lohnt sich !


Finanzierung ist auch möglich !




NEOSTYLE

Die Firma NEOSTYLE fertigt fantastisch klingende und verarbeitete Premium Audiomöbel unter der Marke NEO und ergänzt ab sofort unser hochwertiges Programm. Unser gesamtes NEO Audiomöbel Sortiment findet Ihr hier.



Wunderbarer Test vom ASTINTrew Vollverstärker in der neuen STEREOPLAY 3/20 :
 
Andreas Günther schreibt :
Wir sind fasziiert. Und sprechen schon an dieser Stelle eine hohe Empfehlung aus.
2.000 Euro sind angesichts Verarbeitung und Klanggewinn nicht zu hoch bemessen...

Etliche Verstärker haben wir erlebt, die diesen Zauber schlichtweg nicht verstanden haben.
Der ASTINtrew vollendete die britische Klangzauberei - Hochachtung und Kaufempfehlung.

------------------------------------------------
Mit diesem Vollverstärker haben wir auch auf den norddeutschen Hifi Tagen über den Wolken in 1701 eine unserer Anlagen "befeuert".
------------------------------------------------


Bei uns im Shop >>
das Gerät gibt es auch in silber oder schwarz.
------------------------------------------------

Er wird auch wieder auf unserem Hörabend am Freitag, 14.2. ab 19:00 bei uns zu hören sein - im Vergleich mit vielen anderen guten Verstärkern.
 


Mitteldeutsche HiFi-Tage 2019 – 16. / 17. November in Leipzig
Blumenhofer, Aqua Digital, Kron Audio und Cammino in Leipzig…


…auf den Mitteldeutschen Hifi Tagen im 1. Obergeschoss im Raum Potsdam.

wir freuen uns auf Euren Besuch !

Die genaue Aufstellung der Geräte, sowie weitere Informationen schicken wir auf E-mail Anforderung gerne zu.

 
Sie haben unseren Newsletter im September verpasst? Keine Sorge, hier können Sie diesen noch einmal nachlesen.
Newsletter 9-2019 (PDF ca. 1,7 MB)

 

Wenn Sie ab sofort unseren Newsletter abonnieren möchten dann melden Sie sich hierzu einfach an:
[Newsletter abonnieren]
 


Unser Auftritt auf den Süddeutschen Hifi Tagen in Stuttgart hat uns und auch unseren Besuchern viel Spaß gemacht.

Wir haben im Raum 208 Graham Audio mit Paul Graham aus England und Bryston präsentiert.
Für den Quellenvergleich haben wir abwechselnd den Bryston BCD 3 CD Player gespielt, oder den Grandinote Volta Musikserver (Test in AUDIO 03/2019 + reich an harmonischen und dynamischen Details – dabei tendenziell warm angestimmt - Preis/Leistung : überragend), oder das TW Acustic Raven AC Analoglaufwerk mit Sonare SA 1.2 Tonarm und Kiseki Blue NS System.

Unser Raum war bis auf die erste halbe Stunde immer gut besucht und es gab eine Menge begeisterte Kunden aus allen Teilen Deutschlands und sehr viele interessierte Kunden aus der Schweiz.
 


 

Klein und sehr, sehr fein: Im Bild rechts ist Grahams Interpretation des BBC-Monitors 3/5 zu sehen, die an der Elektronik von Bryston einen umwerfend räumlichen Auftritt hinlegte.


 


Testbericht zum Endverstärker NAT Magma M

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier ... NAT Magma M Testbericht downloaden (PDF)

Mitten ins Herz

... so betitelt ist der sehr ausführliche Artikel von Andreas Wenderoth zu den neuen NAT Magma M Röhrenendstufen in der aktuellen Ausgabe von IMAGE Hifi 5/2019.

Zitate :

...Auflösung, Raum, Timing, Natürlichkeit - so ähnlich muss es im High End Himmel aussehen.

Wer sich aber "nur" für Musik interessiert, kommt schwerlich daran vorbei, seinen Ohren einmal diese so wunderbar musikalisch spielenden Monos zu gönnen. Die relative Schwerfälligkeit ihres Äußeren wird durch die völlige Leichtigket, Souveränität und, ja, Losgelöstheit ihrer Musikwiedergabe schnell Lügen gestraft.

Aber, wie immer, lohnt sich das ganze Heft !

oder ein Hörtermin bei Ihrem NAT Fachhändler


 




Graham Audio und Bryston auf den Süddeutschen hifi Tagen in Raum 208

 

Avitech und Audio Offensive präsentieren im Raum 208 :

Graham Audio und Bryston

wie gewohnt füllt schon die kleine legendäre Graham Audio LS 3/5 BBC den Raum mit natürlichen, vollen Klang.

Es gibt aber im Vergleich die Weiterentwicklung der Graham Audio LS 5/9 BBC als Standboxen mit Namen LS 5/9 F.

Betrieben wird das Ganze mit dem Bryston BCD 3 CD Player, dem Vorverstärker Bryston BP 17 ³Cubed und der kräftigen Stereo Endstufe Bryston 4 B³ Cubed.

Analog: TW Akusik Raven AC Laufwerk, Sonare SA 1.2 Tonarm, Kiseki Blue NS MC Tonabnehmersystem.



Wir freuen uns auf Euren Besuch!


„Mitten ins Herz“

so betitelt ist der sehr ausführliche Artikel von Andreas wenderoth zu den neuen NAT Magma M Röhrenendstufen in der aktuellen Ausgabe von IMAGE Hifi 5/2019.

Zitate :

… Auflösung, Raum, Timing, Natürlichkeit – so ähnlich muss es im High End Himmel aussehen.

Wer sich aber „nur“ für Musik interessiert, kommt schwerlich daran vorbei, seinen Ohren einmal diese so wunderbar musikalisch spielenden Monos zu gönnen. Die relative Schwerfälligkeit ihres Äußeren wird durch die völlige Leichtigkeit, Souveränität und, ja, Losgelöstheit ihrer Musikwiedergabe schnell Lügen gestraft.

Aber, wie immer, lohnt sich das ganze Heft!

oder ein Hörtermin bei Ihrem NAT Fachhändler.

 




NuPrime – Audio sagt  "Referenz DAC für 3500 €" und das Thema "Strom mal ganz anders"

NuPrime Evo DAC

Bei der Leserwahl drei mal der dritte Platz für NuPrime. Was für eine Fangemeinde !
Und nicht nur denen erfüllt NuPrime mit dem Evo DAC etwas ganz Besonderes. Einen DAC der auf Wunsch auch Vorstufe ist, ausgestattet mit dem wohl Besten was es an DA Wandler Chip gibt und das eingebettet in ein ungewöhnliches Konzept:
  1. Bester verfügbarer ESS Chip
  2. MQA High Res Wandlung, insbesondere auch interessant für den TIDAL Nutzer
  3. PCM bis zu 32 Bit / 768 kHz, DSD 512 was die blitzsaubere Umsetzung unterstützt und die Genauigkeit und interne Jitter Armut des Gerätes unterstreicht.
  4. Möglichkeit DSD native zu streamen über USB mit Asio Treiber !
Das Besondere ist das drum herum, den NuPrime erkannte das heutzutage die Qualität des DAC entscheidend durch seine Einbettung definiert wird:
  1. Supersauberes Netzteil mit integrierten Filtern das die digitalen Signale und die analogen Signale voneinander entkoppelt und die Vorstufe auch entsprechend nach außen hin abkoppelt.
  2. Abgeschirmte spezielle C-Core Transformatoren
  3. Schnell schaltende Kondensatoren zur Siebung die zum Erreichen einer hohen Schaltfrequenz mehrfach parallel geschaltet werden ( Verringerung der Induktivität )
So wurde ein DAC realisiert der weit über die Preisgrenze hinaus an die Grenzen des Möglichen geht.
 

NuPrime Pure AC 4 Power Cleaner

Das ist sozusagen ein Nebenprodukt des NuPrime Evo DAC. Das besondere dessen Netzteils wurde hier auf einen Stromprodukt übertragen das uns selbst überrascht hat. Schnell, mit Attacke und dazu Auflösung und Räumlichkeit – wir waren wirklich überrascht.
  1. Display mit Anzeige von Stromverbrauch und Spannung
  2. Furutech Dosen
  3. 2x 10 Ampere Anschluss für Verstärker
  4. 2x 3 Ampere Anschluss für CD Player oder ähnliches
  5. Trigger Ein- und Ausgang



Süddeutsche Hifi Tage

Im September 2019 finden in Stuttgart wieder die Süddeutschen HiFi-Tage statt!
Die Öffnungszeiten:
Sa, 7.9.2019 von 10-18 Uhr und
So, 8.9.2019 von 10-16 Uhr

im Raum 208 im 1. OG  präsentieren
 
Audio Offensive und Avitech :
 
Die neuen Graham Audio LS 5/9 F, wo die berühmten LS 5/9 BBC Lautsprecher Ihrem Monitorformat entwachsen sind und sich nun als „erwachsene“ Standboxen  an Bryston Electronic präsentieren.
 
 Außerdem bieten wir einen Workshop zu den Quellen an :
 

Wir führen die gleichen Stücke analog (TW Akustik Raven AC Laufwerk, Sonare SA 1.2 Tonarm, Kiseki Blue NS Moving Coil System)
 
Digital 1  : Aqua La Diva CD Transport, Aqua La Scala MK 2 DAC (Digital- Analog Wandler)
 
Digital 2 : Grandinote Volta Video und Musikstreamer
 
im Vergleich vor. 
 




Neu in unserer Vorführung und am Lager:

Focal  - z. B. die Focal Aria 926

Die Focal Aria 926 ist ein hervorragender noch recht kompakter Standlautsprecher.

Sie ist musikalisch, ausdrucksstark und einfach zu installieren, mit einer Klangqualität, die Musikliebhaber verschiedenster Stilrichtungen begeistern wird.


STEREOPLAY schreibt in Ihrer Ausgabe 03/2015 :

"Klingt lebendig, leicht und souverän bis in hohe Pegel. Die Focal verbindet auf seltene Weise Spielfreude, Homogenität und audiophile Auflösung, ohne eine Schwäche zu zeigen. Verdient etwas Sorgfalt bei der Aufstellung und Verstärkerwahl.“

Ein Hörtermin lohnt sich!

Finanzierung möglich!
 

 

Lautsprecher Focal Aria



Neu in unserem Programm :
 
Naim Unity, die All in One Player von Naim
 
Alexander Rose schreibt zur Naim Unity Nova in Stereoplay 11/2018:
 
Ein Rundum-sorglos-Paket aus dem Hause Naim. Der Uniti Nova bietet eine tolle Ausstattung, edle Verarbeitung, eine gute Fernbedienung und ausgefeilte Technik. Sein Klang lässt keine Wünsche offen: Eleganz trifft auf Kraft, Emotion auf Genauigkeit.
Roland Kraft schreibt zur Naim Unity Atom in Stereoplay  02/2019:
 
Der Naim beweist nachdrücklich, dass sich modernste Funktionalität und waschechter High-End-Klang auch via Netzwerk keineswegs ausschließen müssen. Hinzu kommen Features, die keine Wünsche mehr offenlassen. Der Atom empfiehlt sich als Zentrum eines sehr kleinen, feinen, knuddeligen und modernen Streaming-High-End-Systems, für eine anspruchsvolle Beschallung von Nebenzimmern oder als Ergänzung zu anderen Multiroom-fähigen Naim-Komponenten.
Was besonders erfreut, ist der hohe Reifegrad der Naim-Software. Wie oft habe ich schon Digitalkomponenten mit App-Steuerung im Test gehabt, bei denen ich mich irgendwie als Beta-Tester gefühlt habe? – zu oft! Nicht so mit dem Uniti Atom. Hier läuft alles reibungslos. Auch klanglich gibt sich der kleine Naim keine Blöße: Er ist nicht sonderlich kräftig, aber sein audiophiler Charakter hebt ihn heraus und beschert ihm unter dem Strich ein ausgezeichnetes Preis/Leistungsverhältnis.
Und ebenfalls wichtig: Die Zukunftssicherheit der Technik sollte dank Naims neuer Streaming-Plattform für viele Jahre gesichert sein. So, wie die Zufriedenheit seines Besitzers.
 
Fazit Naim Audio Uniti Atom: Bedienung und Klang überzeugen

 


 
nicht neu bei uns, sondern schon seit vielen Jahren, aber immer wieder gut :
der dps (der Plattenspieler) von Willi Bauer,

bei uns ausgestattet mit dem Bauer Audio Tonarm und dem vielgelobten und von uns besonders empfohlenen Kiseki Blue NS MC System,

hier noch einige Pressezitate zum Bauer audio dps 3:

»... Klangqualität muss nicht immer einhergehen
mit tonnenschweren Materialschlachten.
Der dps 3 zeigt, dass sich mit Cleverness und
Erfahrung bei der Materialauswahl und ausgefeilter
Elektronik ein ebenso fantastisches
Ergebnis erzielen lässt.
Der Plattenspieler? Nein, doch eher:
DER Plattenspieler.

Thomas Schmidt LP NR 1 - 2009

Den Besten Plattenspieler der Welt gibt es nicht, und wer das Gegenteil behauptet, ist entweder Plattenspielerhersteller oder gedungener Plattenspielertestverfasser. Willi Bauer ist Ersteres, sein Analoglaufwerk nennt er so bescheiden wie treffend“Der Plattenspieler“, kurz DPS, und auffällig viele als seriös geltende Test finden, dass er auch EDBPSDW heißen dürfte - „Einer der besten Plattenspieler der Welt“.
Michael Vrzal IMAGE Hifi 1/2011


- Ein Hörtermin bei uns lohnt sich!

Die kompletten Testberichte zum Bauer Audio dps 3 und auch zum Kiseki Blue NS gibt es bei uns als .pdf auf E-Mail - Anforderung.
 



Wir haben neue schöne Lautsprecher für den heimischen Hörraum und auch und gerade für das Wohnzimmer neu in unserer Vorführung:

Bauer Audio LS 3g

Thomas Schmidt schreibt in der LP 4/2019 dazu :
Willi Bauer legt Wert darauf, dass seine Lautsprecher mit allen aufgelegten Scheiben klingen müssen. Und er hält Wort: Selbst mit nicht so gelungenen Produktionen außerhalb der Kategorie "Demo-Platte" kann man gut leben: Beschönigt wird nichts, aber es bricht auch nicht gleich alles zusammen, wenn es mal nicht "audiophil" zugeht. Der Klang der LS 3g bleibt immer präzise und dabei über alle Maßen angenehm. Hier merkt man, dass die beiden "Altmeister" sich nichts mehr beweisen mussten, sondern all ihre Erfahrung in einen Lautsprecher haben fließen lassen, der ihnen persönlich gut gefällt. Und das ist auch schon das Stichwort: Diese Box ist definitiv ein "Keeper". Natürlich muss man in sich selbst auch den Wunsch verspüren, den Pfad des ewigen unzufriedenen Tauschens zu verlassen. Aber wenn man diesen Punkt einmal erreicht hat, dann ist Willi Bauers LS 3g ein ganz heißer Kandidat für lange Jahre zufriedenen Hörens.

Das LP Fazit lautet : Mit der LS 3g haben die beiden Konstrukteure definitiv einen Lautsprecher geschaffen, der durch und durch in sich ruht – eine Box, die keinen Wunsch nach mehr aufkommen lässt, und das zu einem Preis, den man nur als aus-gesprochen fair bezeichnen kann.

 

(Diesen Test und auch einen sehr guten weiteren Test aus der Hifi & Records können Sie gegen E-Mail Anforderung auch als .pdf von uns bekommen.)

 

Ein Hörtermin bei uns lohnt sich!

 


 

Auf der High End in München sind wir in folgenden Räumen, bzw. an folgenden Ständen vertreten :

  • Abyss, JPS Labs und XI Audio: Halle 2, G 13
  • Aqua Acoustic Quality, BlumenhoferAcoustics, KR Audio und Cammino  F 224 im Atrium 4.2
  • Grandinote: Hifi Deluxe Raum 264
  • KR Audio auch H 3 K 11
  • Tekron und Cube Audio H 3 M 09
  • Trafomatic A 4.2 E 215

 


 

Musik - und Videostreamer Grandinote Volta mit herrausragendem Test im neuen AUDIO 04/2019

Andreas Günther schreibt über den Grandinote Volta Musicstreamer:
Doch nun hat sich hat sich Grandinote in das Haifischbecken vorgewagt - und fulminant gewonnen. Dieser Streamer erfüllt unsere höchsten Wertmaßstäbe und Träume. Alles gelang dem Volta leicht und natürlich. Wer Analog-Gefühle hegt, sollte hier zuschlagen.

Pluspunkte: reich an harmonischen und dynamischen Details, dabei tendenziell warm abgestimmt.

Minuspunkte: KEINE

AUDIO Empfehlung: Feininformationen. In der AUDIO Bestenliste Netzwerkplayer findet man den Grandinote Volta direkt hinter den Linn Klimax Geräten.

 

 



Wireworld Eclipse Serie 8 in unserer Vorführung!

Jetzt Neu, Wireworld Eclipse Serie 8 in unserer Vorführung.

DESIGN: Quad DNA Helix
SIGNAL CONDUCTORS: 4 (16 strand groups) Gauge: 18AWG | 
0.8 sq. mm

CONDUCTOR MATERIAL: OCC-7N Copper
INSULATION: Composilex 3

PLUG CONTACTS: Silver-clad OFC
ECI (RCA to RCA); EBI (XLR to XLR)





Der neue Highend Netzverteiler bei uns : Spaceport von Wireworld

Neu eingetroffen !

Neu mit der Serie 8, 

Einzigartige, hochentwickelte Netzfiltertechnik

Absorbiert Spannungsspitzen ohne Varistor (MOV) Einsatz

6 geschirmte Steckplätze

Star-Wired (Sternverkabelung intern)
Sauerstoffreie Kupferleiter
In Rack einbaubar
Massives Aluminiumgehäuse

 



Neuer Abyss AB 1266 PHI TC lieferbar!

neu ab 20.2.2019:

Mit neuen Treibern, die noch transparanter klingen und dem Mächtigsten, aber extrem definiertem Bass, den je ein Kopfhörer wiedergegeben hat.

Neues Aluminium Kopfband.

Hier der amerikanische Originaltext:

The new drivers again step up clarity to the source to another level, similar to the original 1266 to Phi , only bigger. Same tonality as the Phi CC, greater clarity and resolution. This headphone is crazy clear to the source with no hint of brightness or harshness. Electronics will present their sonic signature, not the Phi TC headphone.

High definition bass with depth beyond any headphone on planet Earth.

Mids and highs have amazing air and a huge sense of space, with seemingly unlimited depths.

Sitting with the band has never been this real, so visceral. No other headphone on planet Earth can create such a huge overall musical experience like the Phi TC.

We also added a few fine details to the aluminum headband.

Finanzierung möglich!



=====================


Vielen Dank für den Besuch auf den Norddeutschen Hifi Tagen !!!

 

...bei uns im Raum 1606 "über den Wolken".

Es gab viel Zuspruch und fruchtbare Diskusionen, so hat es uns großen Spaß gemacht !!!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere Vorführanlage war im Einzelnen :

analog :

TW Acoustic Raven AC Analog Laufwerk 10.900 Euro Sorane SA 1.2 Tonarm (Vertreib : AXISS) 1.850 Euro Kiseki Blue NS MC Tonabnehmersystem 2.000 Euro

Grandinote Celio Phonovorstufe 6.000 Euro

digital :

Aqua La Diva CD Laufwerk 7.680 Euro
Aqua La Voce S 3 Discrete DAC 3.760 Euro

und : Grandinote Volta Music Streamer 8.400 Euro, demnächst Test im AUDIO,

Vorverstärker :

Music First Audio Baby Classic passive Preamp 1.695 Euro NAT New Magnetic Röhrenvorverstärker 9.990 Euro

Endverstäker :

Bryston 4 B³ Cubed Doppel-Mono- Endstufe 2x500 Watt/4 Ohm 7.312 Euro

Lautsprecher :

Graham Audio LS 3/5 BBC Monitor Lautsprecher
2.250 Euro /Paar kirsche 2.500 Euro/Paar rosewood Graham Audio LS 5/8 BBC Monitor Lautsprecher
4.200 Euro/Paar kirsche dto. 4.500 Euro/Paar rosewood Graham Audio Stands je 700 Euro/Paar


Kabel : JPS Labs und SAEC

Racks :

Lovan Sovereign T Einzelebene 149 Euro Vertrieb : Audioplan Atacama Evoque 40/60 Bambus Modul a´280 Euro.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



und obwohl gefühlt noch mehr Besucher wie in den vergangenen Jahren da waren, ging es doch noch etwas entspannter daher !

Dazu großes Lob an das Team von Familie Borchert !!!

 


Holt Euch den "Live Sound" ins Wohnzimmer!

Neu in unserer Vorführung:

Thivan Labs Eros 9 Anniversary,
auch im Vergleich zu vielen anderen sehr guten Lautsprechern!

Finanzierung möglich! Ein Termin lohnt sich!

  

 


Hamburg, Norddeutsche Hifi Tage, Holiday Inn, „über den Wolken“ Sa, 02.02. 2019 von 10 – 18 Uhr
So, 03.02. 2019 von 10 – 16 Uhr
 
Graham Audio LS 5/9
An Bryston  4 B ³ Cube Endverstärker wahlweise mit passiver Vorstufe von Music First Audio (MFA) oder NAT New Magnetic Preamp
Aqua Digital Kombi im Vergleich mit hochwertigen Analog Laufwerk

„über den Wolken“, die Rauminfo  folgt.


9.5. – 12.5. 2019  High End Show in München

MOC München
Lilienthalallee 40
80939 München

Messetage:
Donnerstag 09:00 bis 19:00 Uhr
Freitag: 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag: 10:00 bis 16:00 Uhr

Aqua Digital Frontend an hochwertigster Röhren Electronic an Hornlautsprechern der Referenzklasse 
Details dazu folgen.
 

Süddeutsche Hifi Tage 2019

Sa, 7.9.2019 von 10-18 Uhr und
So, 8.9.2019 von 10-16 Uhr
 
Holiday Inn, Stuttgart

Graham Audio an Bryston Electronic
 
Rauminfo und weitere Details folgen.
 
 

 

ältere News aus 2018


Auf den Süddeutschen Hifi Tagen sind wir mit 2 Räumen vertreten :

RAUM 38 (EG) :

Kleiner Workshop analog im Vergleich mit digital :

Analog 

TW Akustik analog Laufwerk RAVEN AC

Sonare 1.2 Tonarm

Kiseki BlueNS MC System (2.000 Euro Tests STEREOPLAY und IMAGE Hifi)



Im Vergleich mit 

Aqua La Diva CD Transport

Mit Aqua La Formula xHD DAC (REFERENZ)

und Aqua La Voce S 2 (Angebot 1.799 Euro)


an bezahlbarer Spaßkette mit kleinen Hornlautsprechern von Odeon Otello (ab 2.000 Euro/Paar)

und 300 B Röhrenvollverstärker Trafomatik Evolution 2 (3.495 Euro)


Raum 208 (2. Stock)

Graham Audio LS 3/5 BBC und Graham Audio LS 6 F (Tests STEREOPLAY)

an Bryston BDA 3 BCD 3, BP 26 und 4B³ cubed (Test STEREOPLAY) Quellen + Verstärker


für die aktuell in STEREOPLAY getesteten Graham Audio Votu ist der Raum leider etwas zu klein.

Diese wird dafür bei Hifi Studio Bramfeld in Hamburg vorgeführt.

Die erwähnten Testberichte schicken wir Ihnen gerne als .pdf auf E-mail Anforderung



Testbericht VOVOX textura in der aktuellen Ausgabe des FIDELITY Magazin (Nr. 39)
Was mich persönlich am meisten freut am aktuellen Bericht sind zwei Dinge:
  • Der Autor, Stefan Gawlick, verwendet unsere Kabel in seinem privaten Tonstudio (er ist professioneller Musiker) bereits seit Jahren. Er kennt unsere Klangleiter also bestens und kann auf viel Erfahrung zurück greifen. Sie können sicher sein, dass er seine Meinung authentisch wiedergibt.
  • Die Übersichtsgrafik am Ende des Textes positioniert unsere Klangleiter exakt so, wie es unserer Zielsetzung entspricht: in der perfekten Mitte zwischen den Gegensatzparen Sonorität / Lebendigkeit und Euphonik / Analytik. Anders gesagt: Unsere Klangleiter verändern den Klang nicht, sie zeigen lediglich die vorhandenen Facetten mit höchstmöglicher Detailtreue und Auflösung.
 
Upgrade VOVOX vocalis IC
Nachdem wir seit Beginn des Jahres bei allen textura Interconnect Kabeln von ETI Bullet Plugs auf KLE Innovation Bullet Plugs gewechselt haben, steht nun das entsprechende Upgrade auch bei der vocalis-Serie an. Aufgrund von Lagerrestbeständen wird der Wechsel nicht schlagartig erfolgen können.
 
Upgrade VOVOX IC digital LAN
Wir hatten in der Vergangenheit fallweise Probleme mit der Funktion unserer Ethernet-Kabel. Der Schwachpunkt: die Stecker. Wir konnten nun ein neues Steckermodell evaluieren, das sich optisch nur leicht vom bisher verwendeten unterscheidet, in der Praxis aber zu besseren Ergebnissen führt. Das Feedback von Kunden, die vorher Probleme gemeldet hatten, ist nun hervorragend.
 
Lieferende der Steckerleiste VOVOX textura power distribution
Leider können wir künftig keine Steckdosenleiste mehr anbieten. Eine Neuauflage des aktuellen Modells wäre mit grossen Schwierigkeiten und Kosten verbunden gewesen. Wir haben ein neues, wunderschönes Nachfolgemodell entwickelt, das wir nun aber leider d

Zurück

Beratung & Service
Kundenservice Mo.-Fr.: 09-16:30 Uhr

Telefon: +49 [0] 33 22 - 2 13 16 55

News

Neuigkeiten vom Hifi Studio Falkensee

H&oumlrabende
Unsere nächsten Hörabend-Termine stehen fest.
hifistudio Falkensee auf Facebook
Erfhren Sie als erstes Neues aus unseren Hause.
Kronzilla
Der neue Kronzilla übertraf alle Erwartungen
Video
Wir stellen Ihnen diverse Audio-Highlights in unseren Videos vor.